EMDR Therapie


EMDR Therapie in Berlin. Hilfe bei traumatischen Belastungen und körperlichen Beschwerden

„Das mache ich doch im Schlaf!“ Das sagen wir gern mal schnell so dahin und wir meinen dann Aufgaben, die uns nichts anhaben können, weil wir glauben, sie erledigen

könnten, wenn wir gar nicht wach sind. Tatsächlich passiert im menschlichen Gehirn während wir schlafen eine ganze Menge und das mache ich mir als Heilpraktiker für Psychotherapie in meiner Arbeit in Berlin zunutze. Ich praktiziere als Hypnotiseur und wende die EMDR als Psychotherapie an, die ich Ihnen in den folgenden Absätzen näherbringen möchte. EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) wirkt nachweislich bei Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS) nach massiven seelischen Erschütterungen, kann aber auch bei Ängsten oder Burnout und in Kombination mit Hypnose angewendet werden.

EMDR Therapie simuliert die nächtliche REM-Phase bei wachem Bewusstsein

Was passiert in der Behandlung? Wenn wir schlafen, bewegen sich unsere Augen von links nach rechts und wieder zurück. Das nennt die Wissenschaft die REM-Phase (Rapid Eye Movement), eine schnelle Augenbewegung also, die uns hilft, im Schlaf das am Tag Erlebte im Unterbewusstsein zu verarbeiten. Diese Augenbewegung wiederum macht sich EMDR zunutze: Ich wische mit dem Finger vor Ihren Augen, die meinen Bewegungen folgen. Dadurch erzeugen wir künstlich eine REM-Phase im wachen Bewusstsein.